Hilfreiche Übungen: Befrage dein Herz!

Wozu diese Übung dient:

• Du lernst und übst, dein energetisches Herz zu spüren

• Du lernst und übst, dein energetisches Herz zu befragen
• Mit deinem Herzen als Ratgeber kannst du dein Leben aus der Liebe und Freude gestalten

Was du für diese Übung brauchst:

• Einfach nur ein wenig Zeit und Ruhe für dich

So führst du diese Übung durch:

Geh an einen ruhigen Ort, wo du ganz für dich sein kannst und mach es dir dort bequem.
Oder halte einfach in deinem Alltag inne und mach die Übung, wo auch immer du gerade bist.

Atme ein paarmal tief ein und aus und entspanne deinen Körper beim Ausatmen jedesmal ein wenig mehr.

Dann lege eine Hand auf deine Herzgegend und spüre einfach diesen Kontakt.

Spür mit deiner Hand den Kontakt zu deinem Herzen und spüre mit deinem Herzen die Berührung deiner Hand.

 

Dann fang an, liebevoll mit deinem Herzen zu sprechen und sag ihm, dass du ihm eine Frage stellen möchtest.

Denk dir eine Frage aus, die dein Herz mit "Ja" oder "Nein" beantworten kann.

Fang am besten mit einer einfachen Frage an, wie zum Beispiel: "Soll ich heute das grüne Shirt anziehen?"

Bleib gut in Kontakt mit deinem Herzen uns spüre, was sich dort verändert.


Ein "Ja" spürt sich meistens leicht, weit, frei, hell und freudig an.
Ein "Nein" drückt sich oft als Schwere, Enge, Zusammenziehen, Verbiegen, Unwille oder Dunkelheit aus.

Manchmal bleibt das Herz auch ganz neutral und antwortet nicht.

Auch das ist eine Antwort...!

Wenn das Herz nicht antwortet, dann hat es jetzt dazu nichts zu sagen. Das kann bedeuten, dass es egal ist, oder dass der richtige Zeitpunkt (noch) nicht da ist.

Vielleicht bist du auch schon geübt, mit deinem Herzen zu sprechen und es antwortet dir nicht nur mit einem gefühlten "Ja" oder "Nein", sondern es fängt gleich an, mit dir zu reden.

Wunderbar!

 

Oder es fällt dir noch schwer, dein Herz zu spüren oder zu hören, dann bleib einfach dran und übe das immer wieder.

Das Herz ist sehr sanft und oft ganz leise.

Diese Impulse zu fühlen und diese Stimme in deinem Inneren zu hören braucht vielleicht etwas Übung, denn das Herz ist nicht so aufdringlich und laut, wie unser Kopf oder unser Ego.

 

Dein Herz weiß genau, was für dich richtig ist, denn es ist direkt mit deiner Seele verbunden und kann die Botschaften deiner Seele für dich übersetzen und überbringen.

Dein Herz sagt dir oft aber nur den nächsten Schritt!

Eine Frage, die du deinem Herzen öfter stellen kannst ist: "Was soll mein nächster Schritt sein?" oder: "Ist das mein nächster Schritt?"
Eine andere gute Frage ist: "Ist das noch wichtig für mein Wachstum?"

Wenn du deinem Herzen folgst, dann gehst du deinen Seelenweg, was sicher auch manchmal ganz schön herausfordernd sein kann und Mut braucht. 

Doch es ist auch wunderschön!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Üben!

Wolkenherz
Foto: Irene Arbeithuber

Persönliche Termine sind möglich!

Dienstleistungen, welche "nicht körpernahe Dienstleistungen" sind, dürfen erbracht werden.

Ich biete jedoch nach wie vor auch Termine per Skype, FaceTime oder Signal-Videoanruf an.

Blog-Übersicht:

Frühling: Buschwindröschen; Foto: Irene Arbeithuber
Sommer: Wasser und Prachtlibelle; Foto: Irene Arbeithuber
Herbst: Laub; Foto: Irene Arbeithuber
Winter: Eiskristalle; Foto Irene Arbeithuber