Hilfreiche Übungen: Thymusklopfen

Wozu diese Übung dient:

Stabilisierung z.B. bei starken Emotionen, führt Energie zu, bringt Ordnung in dein System, wenn du verwirrt bist

 

Wie führst du diese Übung durch:

• Suche dir den Thymus-Punkt auf deinem Brustbein. 

Das Brustbein ist der Knochen zwischen deinem Halsgrübchen und deiner Magengrube. Im oberen Drittel findest du einen leichten Höcker - das ist der Thymus-Punkt.

• Dann klopfe diesen Punkt mit deinen Fingerspitzen oder mit deiner lockeren Faust und spreche dazu im Dreiertakt:

"Ich liebe,

ich glaube,

vertraue,

bin dankbar

und mutig."

• Wiederhole das so lange, bis du das Gefühl hast, dein System stabilisiert sich.

Skype, FaceTime, Signal-Videoanruf

Ich biete Termine per Skype, FaceTime oder Signal-Videoanruf an.

Falls du Skype noch nicht auf deinem Handy oder Computer installiert hast, kannst du es hier kostenlos downloaden.

FaceTime kann mit iPhones, iPads und Mac Computern genutzt werden und ist bereits vorinstalliert.

Signal ist ein Messenger, der ähnlich wie WhatsApp funktioniert, jedoch Ende-zu-Ende verschlüsselt ist und den Datenschutzrichtlinien entspricht. Mit der Version für Mobiltelefone können auch Video-Anrufe getätigt werden. Signal kannst du hier kostenlos downloaden.

Blog-Übersicht:

Frühling: Buschwindröschen; Foto: Irene Arbeithuber
Sommer: Wasser und Prachtlibelle; Foto: Irene Arbeithuber
Herbst: Laub; Foto: Irene Arbeithuber
Winter: Eiskristalle; Foto Irene Arbeithuber