Hilfreiche Übungen: Thymusklopfen

Wozu diese Übung dient:

Stabilisierung z.B. bei starken Emotionen, führt Energie zu, bringt Ordnung in dein System, wenn du verwirrt bist

 

Wie führst du diese Übung durch:

• Suche dir den Thymus-Punkt auf deinem Brustbein. 

Das Brustbein ist der Knochen zwischen deinem Halsgrübchen und deiner Magengrube. Im oberen Drittel findest du einen leichten Höcker - das ist der Thymus-Punkt.

• Dann klopfe diesen Punkt mit deinen Fingerspitzen oder mit deiner lockeren Faust und spreche dazu im Dreiertakt:

"Ich liebe,

ich glaube,

vertraue,

bin dankbar

und mutig."

• Wiederhole das so lange, bis du das Gefühl hast, dein System stabilisiert sich.

Blog-Übersicht:

Frühling: Buschwindröschen; Foto: Irene Arbeithuber
Sommer: Wasser und Prachtlibelle; Foto: Irene Arbeithuber
Herbst: Laub; Foto: Irene Arbeithuber
Winter: Eiskristalle; Foto Irene Arbeithuber