Hilfreiche Übungen: Erdungs-Übung

Wozu diese Übung dient:

 

• Stabilisierung

• bringt mehr Energie, wenn zu wenig da ist

• leitet Energie ab, wenn zu viel da ist

• Bindet dich an die Erdenergie und an die kosmische Energie an

Wie führst du diese Übung durch:

Schritt 1:

• Setze, stelle oder lege dich bequem hin. Für Anfänger ist es gut, die Fußsohlen auf den Boden zu stellen.

 

• Schließe deine Augen und Atme entspannt in deinen Bauch.

 

• Stelle dir vor, dass aus deinen Fußsohlen zwei dicke Wurzeln in die Erde wachsen.

Lasse die Wurzeln sich verzweigen und gut in der Erde verankern.

 

• Öffne dich für die Erdenergie und lasse zu, dass die Energie der Erde nun in deinen Körper einfließt.

 

• Überschüssige Energie lasse einfach wieder ausfließen, wie beim Atmen. 

Schritt 2:

• Stelle dir vor, dass du dein Kronenchakra (Energiezentrum an der höchsten Stelle deines Kopfes) wie eine Blüte öffnest.

 

• Öffne dich für die kosmische Energie, die Energie des Himmels (der Sonne, der Sterne, des Universums).

 

• Lasse die kosmische Energie nun in deinen Körper einfließen.

 

• Überschüssige Energie einfach wieder ausfließen lassen, wie beim Atmen.

Variiere die Übung nach deinen Bedürfnissen:

• Wenn es schnell gehen soll, dann mache einfach nur Schritt 1.

 

• Wenn du mehr Zeit hast, mache Schritt 1 und 2.

 

• Wenn du noch mehr Zeit und Lust und Laune hast, dann schenke dir als Abschluss der Übung noch eine Farbe.

 

Das geht so:

Frage dich, welche Farbe dir jetzt besonders gut tun würde.

Stell dir vor, du badest in Licht mit dieser Farbe, nimmst eine Lichtdusche mit dieser Farbe und/ oder du atmest diese Farbe in jede Zelle deines Körpers ein, bis du davon gesättigt und genährt bist.

 

Das könnte dich auch noch interessieren:

Skype, FaceTime, Signal-Videoanruf

Ich biete Termine per Skype, FaceTime oder Signal-Videoanruf an.

Falls du Skype noch nicht auf deinem Handy oder Computer installiert hast, kannst du es hier kostenlos downloaden.

FaceTime kann mit iPhones, iPads und Mac Computern genutzt werden und ist bereits vorinstalliert.

Signal ist ein Messenger, der ähnlich wie WhatsApp funktioniert, jedoch Ende-zu-Ende verschlüsselt ist und den Datenschutzrichtlinien entspricht. Mit der Version für Mobiltelefone können auch Video-Anrufe getätigt werden. Signal kannst du hier kostenlos downloaden.

Blog-Übersicht:

Frühling: Buschwindröschen; Foto: Irene Arbeithuber
Sommer: Wasser und Prachtlibelle; Foto: Irene Arbeithuber
Herbst: Laub; Foto: Irene Arbeithuber
Winter: Eiskristalle; Foto Irene Arbeithuber